EN
Best Brand Practice

i Live

Wir geben Menschen Heimat.

Die i Live Gruppe ist einer der führenden Anbieter im Bereich Mikrowohnen.

Wir geben Menschen Heimat. So kurz und prägnant lässt sich das Konzept der i Live Gruppe in Aalen auf den Punkt bringen. Und mit diesem hat sich das Aalener Unternehmen in nur sieben Jahren Firmenbestehen zu einem der führenden Anbieter im Bereich Mikrowohnen entwickelt und ist gewissermaßen Shooting Star der Szene. Die Firmengeschichte begann mit 15 Kolleginnen und Kollegen in Aalen. Heute sind es knapp 110 Mitarbeiter mit weiteren Büros in Köln, Hamburg, Österreich und der Schweiz. Offen gegenüber Neuem und mit der notwendigen Neugier denkt die i Live Gruppe visionär und weit über das Bestehende hinaus; Einfallsreichtum prägen die Wohnkonzepte und Prozesse genauso wie die Beziehungen zu Investoren, Eigentümer und natürlich Bewohnern.

Systemdienstleister mit dem gewissen Etwas.

Der Erfolg des Unternehmens fußt ebenfalls auf einer einfachen Erkenntnis: Die Gesellschaft wandelt sich und deshalb wird die Nachfrage nach kleineren Wohnungen und Wohnungen auf Zeit steigen. Damit werden sich auch die Anforderungen an modernes Wohnen verändern. Die zunehmend geforderte Flexibilität im Arbeitsleben verstärkt diesen Trend. Daraus entwickelt sich nach Überzeugung von Amos Engelhardt, Kai Bodamer, Thorsten Beer und Ewald Schwenger, den Gründern und Gesellschaftern des Unternehmens, ein ganz neuer Wohnungsmarkt. Denn bisher sind nur zehn Prozent des Wohnraums auf Ein-bis-zwei-Personen-Haushalte ausgerichtet, der Bedarf liegt aber mit 75 Prozent wesentlich höher.

Die i Live Gruppe versteht sich als Systemdienstleister und bietet ein Gesamtpaket von der Projektentwicklung über den eigentlichen Bau bis hin zu Betrieb und Betreuung des Standorts. Diese Gesamtleistung spiegelt auch gleich die Firmenphilosophie wieder: Die i Live Gruppe baut nicht nur

Gebäude, sondern füllt diese mit Leben und Ihrem Spirit. Spezialisiert haben sich die Aalener auf ihr Produkt »Micro Living«, also auf kleinere Wohneinheiten in Apartmenthäusern für unterschiedliche Zielgruppen.

Digital Natives und ihre Bedürfnisse.

Bevorzugt im Blick hat die i Live Gruppe hierfür die sogenannten Digital Natives oder die Generation Y, also junge Leute, die mit dem Internet aufgewachsen sind und das auch ganz selbstverständlich zum Leben gehört. Ihnen bietet das »i Live Concept« nicht nur ein Dach über dem Kopf, sondern eine Community mit eigenem Manager, der direkt vor Ort als Ansprechpartner für die Bewohner dient und sich um sie kümmert. Die eigens entwickelte i Live Community App ist daher nur weiterer logischer Baustein innerhalb des Konzeptes. Die App dient den Bewohnerinnen und Bewohnern als eine hausinterne Kommunikationsplattform, vergleichbar mit Facebook. Hierüber können neben der Pinnwand- und Chatfunktion auch Services wie beispielsweise Apartmentreinigung, Wäscheservice oder Carsharing gebucht werden. Auch die Verfügbarkeit der Eventküche und der täglich frischen Bio-Eier aus dem hauseigenen Hühnerstall können eingesehen und reserviert werden.

Neben Lounges mit Sofas und Tischkicker, gibt es Fitnessräume, Tanzräume und großzügige Dachterrassen mit teils atemberaubenden Weitblicken. Hier treffen sich die Bewohner und verbringen gemeinsam Zeit beim gemütlichen Feierabendbier, oder einem der vielen organisierten Eventangeboten.

In ganz Deutschland haben die Aalener inzwischen i Live Gebäude gebaut oder eben neue Projekte in der Entwicklung. Hiervon sind 15 Projekte bereits in Betrieb. Von Aalen bis Nürnberg und von Berlin bis Frankfurt, und sie alle sind 100 Prozent vermietet. Weitere 7 Standorte sind aktuell im Bau und 12 in der Entwicklung, in ganz Deutschland, aber auch in Österreich und der Schweiz.

Neue Generation. Neues Produkt.

Das Unternehmen hat hier bereits auch neue Zielgruppen im Visier. Das neue Produkt »Serviced Apartment« gehört ebenfalls zum Segment des temporären Wohnens, allerdings mit gewerblichem Hintergrund. Hier richtet die i Live Gruppe das Angebot gezielt an Pendler oder Projektmitarbeiter. Solche die ihr Defizit des »nicht-zu-Hause-seins« ausgleichen wollen. Geschäftstreibende mit zeitlich begrenztem Aufenthalt, die sowohl Freiheit als auch heimische Routine erleben möchten. Ihnen bietet das »i Live Concept« darüber hinaus weitere Annehmlichkeiten wie Smart Home mit Amazon Alexa und Wäscheservice.

Weitere wichtige und interessante Zielgruppe wird die Generation 55+ sein. Hier nimmt die i Live Gruppe gezielt die kommende, moderne 55+ Generation in den Blick. Ein Konzept hierfür ist derzeit bereits in Arbeit. »Best Age Living« soll die neueste Idee der Aalener Gruppe heißen und wird ein weiterer spannender Schritt in der noch relativ jungen Firmengeschichte sein.