EN
Best Brand Practice

Wohngarten, Soyka Silber Soyka

INVESTER

Entwickeln, investieren, gewinnen – gemeinsam

„Vereinte Services für erfolgreiche Immobilienprojekte“ lautet das Angebot von Invester United Benefits. Hinter dem Wiener Unternehmen stehen mit Franz Alexander Kollitsch und Erwin Krause zwei Key-Player der österreichischen Bau- und Immobilienbranche.

Erfolgszahlen. „Wir stehen für einen unabhängigen Initiator, Entwickler und Betreiber von Immobilienprojekten in Zentraleuropa und bieten allen Projektbeteiligten, ob Investoren, Portfolio- oder Risikomanager, eine breite Palette an Dienstleistungen aus einer Hand“, bringen die Unternehmensgründer Franz Alexander Kollitsch und Erwin Krause das Selbstverständis von Invester auf den Punkt. Im Sommer 2016 wurde die Invester United Benefits GmbH mit Sitz in Wien von den beiden renommierten Immobilienentwicklern und -managern aus der Taufe gehoben. Unter dem Motto „Gemeinsam entwickeln, gemeinsam investieren, gemeinsam gewinnen“ wurde in den letzten 18 Monaten ein Transaktionsvolumen von 800 Millionen Euro erreicht. 1,25 Milliarden Euro an Assets und Development im Management, ein Projektentwicklungsvolumen von derzeit rund 600 Millionen Euro, die Abwicklung von Bankenfinanzierungen in der Höhe von 650 Millionen Euro oder die Verwaltung und Betreuung von etwa 225 Millionen Euro an institutionellem Anlegerkapital sind weitere Zahlen, die eine eindeutige Sprache sprechen.

Entwicklungskompetenz. In seinem Planungs- und Entwicklungsangebot vereint Invester die Vorteile unterschiedlicher Immobilienklassen wie Wohnen, Hotels, Einzelhandel und Büros mit Fokus auf den deutschsprachigen Markt. Bedient werden sollen zudem die Benelux-Staaten, die Tschechische Republik und Polen. Zu den aktuellen Entwicklungsprojekten zählen etwa die Y Towers Amsterdam, zwei ikonenhafte Türme (110 Meter hoher Hotelturm, 101 Meter hoher Wohnturm) direkt im Stadtzentrum, die nach Fertigstellung im Jahr 2020 zu den höchsten Gebäuden der holländischen Hauptstadt gehören werden. In Wien ist mit The Metropolitan ein gemischt genutzter Gebäudekomplex (Einzelhandel, Wohn- und Hotelnutzung) innerhalb des städtebaulich bedeutenden Gesamtprojektes Hauptbahnhof geplant. Der Ausbau der Wohnbaukompetenz kommt in der Bundeshauptstadt mit Projekten wie Lavater 2, einem Wohn- und Geschäftsgebäude in der Donaustadt, und Wohngarten 11 in Simmering (550 freifinanzierte Mietwohnungen in Grünlage) zum Ausdruck. Mit den Fertigstellungen ist 2020 zu rechnen.

Bestandsportfolio. Im Bereich Asset Management führt Invester mit dem Hilton Vienna Parkview Österreichs größtes Meeting- und Konferenzhotel im Portfolio. Dazu kommen im Retail-Segment das Parndorf Fashion Outlet (70 Shops mehr als 150 Mode- und Lifestyle-Marken auf einer Einkaufsfläche von mehr als 20.000 Quadratmeter), das Freeport Fashion Outlet an der tschechisch-österreichischen Grenze (75 Shops auf einer Fläche von rund 22.000 Quadratmeter) sowie das Ekazent Hietzing, ein Traditionseinkaufszentrum im Herzen des 13. Wiener Gemeindebezirks.

Heute für morgen. Was die Ausrichtung in der nahen Zukunft betrifft, so ist der Weg laut Kollitsch und Kraus bereits vorgezeichnet: „Für 2019 planen wir den Markteintritt in Deutschland und auch in Amsterdam könnten sich weitere Projekte ergeben. Unsere Strategie bis 2020 sieht vor, das Engagement in Wien in den Assetklassen Hotel, Retail und Wohnen weiter zu verstärken und vermehrt in anderen österreichischen Städten aktiv zu werden.“

Lavater 2, vdx.at

Y Towers, Zwartlicht

Parndorf Fashion Outlet, Fotostudio Huger