EN
REAL ESTATE BRAND VALUE STUDY

DIE STÄRKSTEN MARKEN DER IMMOBILIENWIRTSCHAFT 2018

Europas größte Markenwertstudie startet.

Ob Projektentwickler, Investoren, Banken, Architekten, Berater, etc. – keine der zahlreichen Assetklassen der Immobilienlandschaft bleibt vom konstanten Anpassungsdruck verschont, den die dynamische Wettbewerbswirtschaft erzeugt. Für die Unternehmensverantwortlichen bedeutet dies mehr denn je, ihren strategischen Maßnahmen eine exakte Kenntnis der Marktlage, der Bewerbssituation und der eigenen Unternehmensdaten zu Grunde zu legen. Über Erfolg und Misserfolg entscheidet dabei in erster Linie eine klare Positionierung sowie eine nachhaltige Markenführung. Die stärksten Player der Immobilienwirtschaft verbinden beides.

  • Die vom EUREB-Institute erstellte REAL ESTATE BRAND VALUE STUDY, Europas größte Markenwertstudie, liefert die Erkenntnisse zum Thema und somit die Basis, um die unternehmseigene Position und Marke dauerhaft zu stärken.

 

Was ist neu?

  • Das EUREB-Institute untersucht in diesem Jahr erstmals die Positionierung von über 1.400 Unternehmensmarken der europäischen Immobilienwirtschaft.
  • Dabei werden sowohl neue Teilbranchen als auch neue Assetklassen im Benchmark evaluiert.
  • Darüber hinaus werden die Beurteilungskritieren auf die Entwicklung der Dienstleistungsbreiten und Anforderungen des Marktes hin angepasst, etwa am Beispiel der neuen Kriterien Vermietungsmanagement oder Digitalisierungskompetenz.
  • Auf nationaler wie auf europäischer Ebene bringen neue Studien noch detailliertere Insgihts über die Entwicklungspotenziale und Funktionalität der Geschäftsmodelle.

 

94.000 Branchenexperten in 47 Ländern

CEOs und CMOs wissen um die Bedeutung der Datentiefe, wenn es um die Positionierung des eigenen Unternehmens, die Effizienz von Marketingmaßnahmen und Frühindikatoren zur Entwicklung im Wettbewerbsumfeld geht. Das EUREB-Institute garantiert über sein Databasemanagement und seine Analysetools die notwendige Datenqualität auf neuestem Stand.

  • Im Rahmen der gesamteuropäischen Betrachtung werden mehr als 94.000 Branchenexperten in 47 Ländern befragt. Die Zielgruppenbreite wurde damit im Vergleich zum Vorjahr um 12 Prozent aufgestockt.

 

Neue Benchmark-Klassifizierung der Teilbranchen

Die Profilschärfe eines Unternehmens entscheidet über den Wettbewerbsvorteil.

Das Benchmarking hilft dabei, eine klare Abgrenzung gegenüber den Mitbewerbern herauszuarbeiten. Entscheidend hierfür ist die Feststellung der eigenen Gewichtung, sprich der Anteil der Leistungserbringung einer Unternehmensmarke innerhalb einer Teilbranche.

  • Das EUREB-Institute hat die Teilbranchen-Klassifizierung an die Marktentwicklungen neu adaptiert und in der EUREB Benchmark-Klassifizierung zusammengefasst.

DIE STÄRKSTEN MARKEN JE TEILBRANCHE WERDEN MIT DEM REAL ESTATE BRAND AWARD 2018 PRÄMIERT.

Hier sehen Sie die Gewinner aus 2017:
https://www.realestatebrandbook.eu/brand-rankings/jahr-2017/

REAL ESTATE BRAND VALUE STUDY

Was ist Ihre Marke Wert?

Das European Real Estate Brand Institute (REB-Institute) untersucht die Positionierung Ihres Unternehmens im Wettbewerbsumfeld und liefert Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen zur Performance-Steigerung.

Zu den Studieninhalten des REB-Institute